Wracktauchen vor El GounaEl Gouna

Das Rote Meer vor El Gouna bietet erfahrenen Tauchern auch spannende Wracks.


 

Ägypten: Tauchen in El Gouna

 

Abtauchen im Roten Meer

So abwechslungsreich das Land Ägypten selbst ist, so artenreich ist auch seine Unterwasserwelt. Grandiose Korallenriffe mit Unterwasserpflanzen in leuchtenden Farben, einer Vielzahl an Fischen und anderen Meeresbewohnern sowie zahlreiche Wracks und Canyons ziehen Taucher aus der ganzen Welt an - und faszinieren auch schon beim Schnorcheln. Als absoluter Dive-Hotspot, der trotzdem noch nicht überlaufen ist, gilt die Küste von El Gouna nördlich von Hurghada. Mit vielen Tauchspots für Anfänger wie Profis bietet sie beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Tauchurlaub und begeistert dazu mit ihrem zehn kilometerlangen Strand und malerischen Buchten. Zahlreiche Restaurants, Bars, Shisha-Cafés und Shoppingarkaden runden das Angebot über der Wasserüberfläche ab.

Neun Tauchbasen vermitteln Besuchern aktuell das Tauchen in El Gouna, darunter die drei deutschen Schulen The Dive Connection, Blue Brothers Diving und Orca. Für Anfänger bieten sie dabei den Padi Open Water Tauchschein an, mit dem man anschließend in mehr als 175 Ländern bis zu 18 Meter tief tauchen darf. Erfahrene Taucher können technisches Tauchen erlernen, diverse Dive-Specialty-Kurse besuchen oder sich auch selbst zum Tauchlehrer ausbilden lassen. Auch Kids kommen nicht zu kurz: Einige der Schulen bieten schon für die Kleinsten spezielle Kindertauchkurse an.

Auf Touren und Tages-Trips ausgehend von der Marina El Gounas bringen erfahrene Tauchlehrer und Guides Taucher mit Ausbildung zu den faszinierendsten Tauchspots der Region wie zum Beispiel dem Wrack der Thistlegrom im Suez-Kanal, das zu den zehn schönsten Schiffswracks der Erde zählt. Außergewöhnliche Tauchspots sind weiter der Schiffsfriedhof von Abu Nuha, das farbenprächtige Blind Reef oder die beeindruckenden Canyons von Shabaha. Die Tagestouren beinhalten dabei meist mindestens zwei gemeinsame Tauchgänge, ein Mittagessen an Deck und Zeit zum Relaxen, Sonnenbaden, Schwimmen oder Schnorcheln. Neben Korallen und Co. stehen die Chancen bestens, auf den Tauchgängen auch seltenen Meerebewohnern wie Meeresschildkröten, exotischen Fischen oder auch Delfinen zu begegnen.

25.05.11

Sue Weyrich


Mehr über Tauchen im Roten Meer, Ägypten und seine Sehenswürdigkeiten bei Diepauschalreise.de
Weitere Infos

Land der Pharaonen

Ägypten fasziniert nicht nur mit seiner Unterwasserwelt sondern auch mit seinen Pyramiden. Über eine Reise zu diesen Wunderwerken...

berichtet 100pauschalreisen.de

Reiseziel Kairo

Die Pyramiden, das Ägyptische Museum, koptische Kirchen: Was man in Kairo nicht verpassen sollte,...

weiß Urlaubplanen.org

Tal der Könige

Was man in der königlichen Nekropole außer der Grabstätte des Tutanchamun noch zu sehen bekommt,...

verrät Einfach-sehenswert.de

Höhlentauchen

Ein Highlight für viele Taucher sind Unterwasserhöhlen. Über einen Trip durch die Unterwasserhöhlen in Mexico...

berichten Nikkiundmichi.de


Tabibito's (jap. "der Reisende") Seiten bieten Informationen über verschiedene Länder in Asien und Europa in Hinblick auf Geschichte, Kultur und Reisen.

Zum Partner Tabibito

Spa im Sonne Lifestyle Resort - Sonne Lifestyle Resort
Sonne Lifestyle Resort, Mellau

Genuss trifft Natur

Wellness, Wandern und Schlemmen: Im Sonne Lifestyle Resort im Bregenzerwald kommen Naturliebhaber und Genießer auf ihre Kosten.

Sevillas Dachterrassen - Consorcio de Turismo de Sevilla
Sevillas schönste Dachterrassen

Dinner mit Ausblick

Dinner über den Dächern Sevillas: In der andalusischen Hauptstadt lässt man den Tag auf einer der vielen Dachterrassen ausklingen.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Der 5-Sterne Bereich im Club Med Sinai Bay - Melanie Rottmüller
Golf von Aqaba: Ägypten

Zwischen Kultur und Luxus

Abseits von Pyramiden und Nil erforschen Kulturliebhaber am ägyptischen Golf von Aqaba geschichtsträchtige Stätten und residieren im Luxus.

Al Tarfa Desert Sanctuary Lodge & Spa - Al Tarfa Desert Sanctuary
Travel Green: Al Tarfa Desert Sanctuary

Grüne Wüstenoase

Sand und Dünen soweit das Auge reicht - und mitten drin eine Oase samt Luxus-Lodge, die Entspannung mit Nachhaltigkeit verbindet.

Tauchen in der Karibik - Dietmar Reimer, Curacao Tourist Board
Tauchspots in der Karibik

Wracks und Fische

Korallen, Fische, Wracks und Höhlen: Die Karibik hat auch unter Wasser viel zu bieten. Die besten Tauchspots für Anfänger und Profis.

Taucherin vor Curacao - Curacao Tourist Board
Taucherparadies Curaçao

Karibisches Naturschauspiel

Wenn Korallen Nachwuchs bekommen: Das alljährliche Coral Spawning lockt Taucher aus aller Welt auf die Karibikinsel Curaçao.

Das Heart Reef von oben - Vivien Fischer
Inselhüpfen in den Whitsundays

Grüne Inseln, weißer Sand

Einsame Strände, unbewohnte Inseln und farbenfrohe Korallenriffe: Unterwegs in den Whitsundays – mit Schnorchel, Wasserflugzeug und Segelyacht.

Trinkgeld auf Reisen - iStockphoto
Trinkgeld-Knigge im Ausland

Guten Service belohnen

Wie viel Trinkgeld ist in welchem Land angemessen? Was Zimmermädchen, Kellner, Reiseführer oder Taxifahrer bekommen...

Schildkröte bei Tahiti - Tahiti Tourisme, C.Ciccullo
Travel Green: Französisch-Polynesien

Nachhaltiges Südseeparadies

Mit Schildkröten-Krankenhäusern und Korallen-Kindergärten setzt sich Französisch-Polynesien für den Erhalt der Natur- und Tierwelt ein.