Wettlauftunnel im DynamikumAxl Klein, dogtreatpix.com

Im Mitmachmuseum Dynamikum stehen Wettläufe mit virtuellen Tieren und Rodeoritte auf dem Programm.


 

Schöne neue Museumswelt

 

Wo Staunen Wissen schafft

Interaktion statt Berieselung, eigene Experimente anstelle von Vitrinen und Schautafeln – so lautet das Konzept, mit dem die neuste Museumsgeneration in Deutschland Wissenschaft vermittelt. Und damit nicht nur die Kids begeistert, sondern auch Erwachsene…

In den vergangenen Jahren sorgte eine Reihe kreativer Museums-Neueröffnungen nicht nur für Schlagzeilen, sondern auch für hohe Besucherzahlen. Ganz vorne dabei: das Ozeaneum in Stralsund, das bereits zwölf Monate nach seiner Eröffnung im Juli 2008 den einmillionsten Gast begrüßen konnte. Neben der "Hardware", den 39 Aquarien mit seinen etwa 150 Arten, begeistert vor allem die "Software", sprich, die erfrischende Art, wie Seeigel, Störe, Ohrenquallen und Polarkrabben präsentiert werden. Witzig: In einigen Aquarien taucht ein Mitarbeiter ab, um dem Publikum per Funk Interessantes vorzutragen. Höhepunkt im wahrsten Sinn stellt jedoch die von Greenpeace finanzierte Schau "Riesen der Meere" dar. Im Maßstab 1:1 hängen in der hohen Halle ein 26 Meter langer Blauwal, ein Buckelwalweibchen, ein Schwertwal sowie ein Pottwal im Kampf mit einem Riesenkalmar von der Decke – dazu erklingen ihre Gesänge und Laute, denen man in Liegestühlen ehrfürchtig lauscht.

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Alle reden vom Klima und dessen Veränderung. Im 2009 eröffneten Klimahaus, das zu Europas größten wissensbasierten Freizeitangeboten zählt, lässt es sich hautnah erleben. Und zwar anhand einer Reise entlang des achten Längengrads, bei der die Besucher die unterschiedlichen Klimazonen inklusive eines Temperaturgefälles von 48 Grad Celsius am eigenen Leib erfahren. In rascher Abfolge geht es vom Bremerhavener Hafen über die erfrischende Kühle auf einer Schweizer Alm und die Gluthitze der Sahelzone bis zur Eiseskälte der Antarktis. Dabei werden die Schauplätze mit aufwendigen Inszenierungen, Filmen und Theaterkulissen liebevoll in Szene gesetzt. Bei der Reisestation Kamerun etwa prasseln auf die Besucher exotische Gerüche und Geräusche ein, auf Samoa ein warmer Platzregen. Ernster geht es schließlich beim Auseinandersetzen mit dem eigenen CO2-Fußabdruck zu, ferner warten im Ausstellungsbereich "Elemente" mehr als 100 interaktive Experimente, in der die komplexe Physik des Klimas erläutert wird.

phæno – die Experimentierlandschaft
Schon bevor der VfL im Mai 2009 Deutscher Fußballmeister wurde, wussten einige Auserwählte, wo Wolfsburg liegt und dass es dort mehr zu sehen gibt als VW-Hallen und die Autostadt. Deutschlands größtes Science Center etwa, das vor rund vier Jahren eingeweihte phæno. Architekturliebhaber staunen über das wie bei allen Museumsneueröffnungen futuristische Gebäude der Star-Architektin Zaha Hadid, während sich in dessen Inneren die überwiegend jugendlichen Gäste an rund 300 Experimentierstationen so richtig austoben können – sei es beim Sichtbarmachen von Tönen, beim Körper-Crashtest oder beim Fixieren des eigenen Schattens an der Wand. Wer schließlich richtig Feuer gefangen hat – etwa beim Bewundern des mit mehr als fünf Metern größten Feuertornados der Welt –, der findet in drei Besucherlaboren, bei den Veranstaltungen des Ideenforums und im Wissenschaftstheater etliche weitere Möglichkeiten, das Interesse zu vertiefen.

Dynamikum
Ein Wettlauf mit virtuellen Tieren oder ein Rodeoritt gehören nicht unbedingt zu den Angeboten, die man von einem Museumsbesuch gewöhnlich erwartet. Im rheinland-pfälzischen Pirmasens ist das anders. Dort zeigt das 2008 eröffnete, 4000 Quadratmeter große "Mitmachmuseum" Dynamikum jungen und jung gebliebenen Besuchern an etwa 170 Experimentierstationen, wie viel Freude Bewegung macht. In acht Themenbereichen können sie unter anderem das Fahren mit eckigen Rädern ausprobieren, sich in einem Kreisel den Fliehkräften aussetzen oder auf einem weltweit einzigartigen Luftkissenergometer schweben. Angenehmer Nebeneffekt: Auf spielerische Weise werden so interessante Hintergrundinformationen über naturwissenschaftliche Phänomene vermittelt.

Amazonien
Seit 2009 liegt Amazonien mitten in Leipzig, zu bestaunen auf monumentalen 106 Metern Länge und 30 Metern Höhe, in Gestalt des weltgrößten 360-Grad-Panoramagemäldes. In dem maßstabsgetreuen und enorm detailreichen Mega-Bild des Künstlers Yadegar Asisi recken sich Baumgiganten in die Höhe, umspielt von grünen Gewächsen aller Art. Dank einer beispiellos hohen Bildauflösung ist es von der sechs Meter hohen Aussichtsplattform inmitten des historischen Gasometers sogar möglich, mit einem Fernglas in der Hand die Raupe auf dem Blatt oder bunte Vögel in den Baumkronen im Detail zu betrachten. Begleitet wird das Panorama von einer Rahmenausstellung, die den Besuchern in neun Abteilungen die Charakteristik des Ökosystems Regenwald, seine Artenvielfalt, den Wasserzyklus und vieles andere nahe bringt.

07.09.10

Christian Haas


Früher Bunker, heute Museum: Was man im Urfter Bunker im Kreis Euskirchen alles erleben kann, weiß Inzumi.com/de
Weitere Infos

Berlin mit Kids

Kanufahrt, Masken, Kakao und mehr: Die schönsten Sightseeing-Tipps für Familien in Berlin und Spreewald...

verrät Reisenmitfamilie.de

Hygiene zum Anfassen

Staunen, Lernen, Ausprobieren: Das Deutsche Hygienemuseum in Dresden begeistert mit interaktiven Stationen und Medieneinheiten.

Infos bei Sehnsuchtdeutschland.com


Gehen Sie auf virtuelle Entdeckungsreise und erleben Sie deutsche Reise- und Freizeitziele im 360° Panorama!

Zum Partner Deutschland Panorama

Stirnguss auf Sri Lanka - Claus Mikosch - Fotolia.com
Ayurveda auf Sri Lanka

Ruhe statt Rummel

Ausgepowered, abgespannt, urlaubsreif? Eine Ayurveda-Kur auf Sri Lanka macht Körper, Geist und Seele wieder fit.

Tauchen in der Karibik - Dietmar Reimer, Curacao Tourist Board
Tauchspots in der Karibik

Wracks und Fische

Korallen, Fische, Wracks und Höhlen: Die Karibik hat auch unter Wasser viel zu bieten. Die besten Tauchspots für Anfänger und Profis.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Berliner Unterwelten - Berliner Unterwelten e. V.
Berlin mal unterirdisch

Hauptstadt und Trendsetter

Berlin ohne Grenzen: Die Hauptstadt trumpft mit Shopping-Tempeln und unterirdischen Touren, vielfältigem Nachtleben und Kultur vom Feinsten.

Das Spa im Travel Charme Ifen - Travel Charme Hotels & Resorts
Hotel-Tipp: Ifen Hotel, Kleinwalsertal

Alpenglück für Genießer

Wandern und Wellness, Skifahren und Schlemmen: Im Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal kommen Genießer voll auf ihre Kosten.

Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald - Baumwipfelpfad
Bayerischer Wald

Ein Ufo im Nationalpark

Im Bayerischen Wald lockt der weltlängste Baumwipfelpfad in luftige Höhen. Insbesondere das 44 Meter hohe "Turm-Ei" sorgt für Nervenkitzel.

Entspannte Autoreise - GTÜ
Mit dem Auto in Urlaub

Entspannt Reisen

Sommerzeit ist Ferienzeit. Viele starten wieder mit dem Auto in den Urlaub. Für eine sichere Fahrt gibt die GTÜ wertvolle Tipps.

Der Spion im Zola in Washington - Destination DC
Spiontouren in Washington, DC

In geheimer Mission

Wer sich einmal wie 007 fühlen möchte, kann sich in Washington, DC auf die Spuren berühmter Spione begeben und dabei einige Kniffe erlernen.

Blick auf Kahazne al-Firaun in der Felsenstadt Petra - Melanie Rottmüller
Golf von Aqaba: Jordanien

Zwischen Kultur und Luxus

Am jordanischen Golf von Aqaba erforschen Kulturliebhaber geschichtsträchtige Stätten wie die Fassaden Petras und residieren im Luxus.

Die Pariser Metro - mondzart hohenlohe/ Pixelio.de
Paris: Mit Einheimischen auf Tour

Stadtbummel wie ein Local

Auf speziellen Stadttouren und bei Abendessen mit Einheimischen können Besucher Paris auf ganz außergewöhnliche Art entdecken.