Blick über TallinniStockphoto/ Oleksiy Mark

Tallinn bietet spannende Kontraste: von hohen Kaufmannshäusern über das gotische Rathaus bis hin zu Avantgarde-Architektur.


 

Kulturhauptstadt 2011: junges Tallinn

 

Mit dem Licht tanzen

Tallinn ist die älteste Hauptstadt Nordeuropas, aber wenn es um die Lebensart geht, gehört die zugegeben eher kleine City zu den lebendigsten, jüngsten Metropolen. In Feierlaune ist die Kulturhauptstadt Europas 2011 ganz besonders in den Sommermonaten, in denen die Tage nicht enden wollen, weil die Nächte nicht richtig dunkel werden. Dann erfüllen Lachen und Musik die verwinkelten Gassen und Innenhöfe der mittelalterlichen Altstadt rund um die Uhr. Denn Öffnungszeiten bis 5 Uhr morgens sind normal. Kein Wunder also, dass Tallinn auf dem direkten Weg zur kleinen Kultstadt ist. Für das estnische Supermodel Carmen Kass steht das längst außer Frage. Die vielen Clubs mit Live-Acts, unzähligen Restaurants mit junger nordischer Küche (baltischer Hering zart wie Edelfisch!), Cafés, Shops und traditionelles Handwerk ohne Global-Gleichmacherei.

Keramik, Glas, wunderschöne Holzarbeiten, Stricksachen, Ethno-Stoffe und Schmuck findet man besonders in Vanalinn, der Altstadt. Rein in die Hinterhöfe, um die Geschäfte, heimeligen Bistros und süßen Cafés wie Chocolats de Pierre, Vene 6, zu entdecken, über buckelige Steintreppen runter in  Mini-Galerien, allesamt Schatzkästchen für gutes Design. Wieder ein paar Steinstufen rauf in alte Stuben, die sich dann als angesagtes Wein-Restaurant zeigen wie das La Bottega, Vene 4.

Spannende Kontraste bestimmen die 400.000-Einwohner-Metropole überall: hier das alte Zentrum der Hansestadt, ein UNESCO-Kulturerbe, mit hohen Kaufmannshäusern, dem gotischen Rathaus und Marktplatz, dort Avantgarde-Architektur wie das Kumu Art Museum oder das Rotermannviertel als ultramodernes Kommerz- und Kulturzentrum. Die Ostsee schickt eine Brise von vorn, im Rücken liegt der Domberg samt Schloss und herrschaftlichen Patrizierhäusern, in denen heute Botschaften und Ministerien residieren. Auf Schritt und Tritt – und alles zu Fuß machbar – alte Kulturschätze neben einer jungen Kunst-, Mode- und Universitätsszene.

Anfang 2011 hat Estland den Euro eingeführt. Trotz dessen Krise wurde er begeistert begrüßt, denn vielleicht ist niemand so begeistert Europäer wie der junge Este mit seiner uralten Geschichte – inklusive lang ersehnter Loslösung 1991 von der Sowjetunion. Über alles kann man in einem alten Bierkeller wie der Olde Hansa diskutieren oder im schicken Spa des Altstadt-Hotels Telegraaf, wo man sich den Luxus von fünf Sternen noch gut leisten kann.

27.07.11

Barbara Kraus


Mehr über Tallinn, die Kulturhauptstadt 2011, bei Reisebuch.de
Weitere Infos

Reiseinfos Tallinn

Geschichte, Anreise, Sehenswürdigkeiten: Was man in Tallinn nicht verpassen sollte plus interessante Hintergrundinfos...

bei Tabibito.de

Hotelbewertungen

Übernachten in Tallinn: Hoteltipps und -bewertungen u.a. auch für das Altstadt-Hotel Telegraaf...

bei Urlaub-paradies.de

Gesundheit & Klima

Alle wichtigen Infos zu Einreise, günstigen Reisezeiten udn Impfempfehlungen für Estland...

bei Reisebuch.de


Travel-Marie ist das Mitmach-Reisemagazin im Internet. Hier bloggt eine Community von Reise-Fans über ihre letzten Reisen, tolle Hotels und vieles mehr.

Zum Partner Travel-Marie

Stirnguss auf Sri Lanka - Claus Mikosch - Fotolia.com
Ayurveda auf Sri Lanka

Ruhe statt Rummel

Ausgepowered, abgespannt, urlaubsreif? Eine Ayurveda-Kur auf Sri Lanka macht Körper, Geist und Seele wieder fit.

Tauchen in der Karibik - Dietmar Reimer, Curacao Tourist Board
Tauchspots in der Karibik

Wracks und Fische

Korallen, Fische, Wracks und Höhlen: Die Karibik hat auch unter Wasser viel zu bieten. Die besten Tauchspots für Anfänger und Profis.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Sightrunning in Wien - Vienna Sightrunning - Peter Schneider
Trend: Sight Running

Stadtführung mal anders

Joggingschuhe schnüren und los geht's: Beim Sight Running werden Städte wie Barcelona und Berlin, Wien oder München im Laufschritt erkundet.

Brooklyns Trendviertel Williamsburg - NYC & Company
Brooklyn, Queens, Bronx, Staten Island

New Yorks Boroughs im Aufwind

New Yorks Stadtbezirke Brooklyn, Queens, die Bronx und Staten Island sind im Kommen. Was sie an Sehenswürdigkeiten zu bieten haben.

Torre de Belem in Lissabon - Turismo de Lisboa
Boomstadt Lissabon

Die Schöne am Tejo

Shoppen, Schlemmen, Sightseeing oder bei den Haien schlafen: In Lissabon ist was los! Portugals Hauptstadt wird zum Besuchermagneten.

Astronomische Uhr - wave111 - pixelio.de
Historisches Prag

Auf Kafkas Spuren

Golden, hunderttürmig, historisch – Tschechiens Hauptstadt vereint viele Attribute. Die Prager nennen ihre Stadt schlicht "Mutter aller Städte".

Berliner Unterwelten - Berliner Unterwelten e. V.
Berlin mal unterirdisch

Hauptstadt und Trendsetter

Berlin ohne Grenzen: Die Hauptstadt trumpft mit Shopping-Tempeln und unterirdischen Touren, vielfältigem Nachtleben und Kultur vom Feinsten.

Das Casino Monte Carlo - Photos Centre de Presse de Monaco
Städtereise-Tipp: Monaco

Auszeit im Fürstentum

300 Sonnentage im Jahr, eine Fülle an Unternehmungsmöglichkeiten, Kultur und Restaurants und über allem ein Hauch Glamour – so lockt Monaco.

Wagon Zimmer im Marmara Sisli - The Marmara Sisli
Reisetrend Pod-Hotels

Klein und fein

Der neueste Trend auf dem Hotelmarkt: Pod-Hotels. Mit Mini-Zimmern, futuristischem Design und moderaten Preisen erobern sie die Weltmetropolen.