Kloster in GuimaraesFundação Cidade de Guimarães


 

Guimarães: Kulturhauptstadt Europas 2012

 

Kultur trifft Mittelalter

Guimarães gilt in Portugal als Berço da Naçao, als "Wiege der Nation". Nicht allein wegen diesem Umstand wurde ihr der Titel Europäische Kulturhauptstadt 2012 verliehen. Die Kleinstadt, deren historisches Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist fester Bestandteil des Gründungsmythos des Landes. Von hier aus regierte Alfonso I., Begründer und erster König Portugals, das junge Königreich.

Mit über 600 Events unter dem Dach der vier Themen "City, Community, Thought and Art" vereint präsentiert Guimarães ein reichhaltiges Kulturprogramm. Das ganze Jahr über können sich Kulturbegeisterte an den unzähligen Konzerten, Ausstellungen, Vorträgen und Straßenshows erfreuen. Dabei verwandeln sich die Kirchen zu Bühnen für Klassik-, Jazz- und Pop-Konzerte, die Restaurants und Cafés zur Projektionsfläche für DJs und Sänger. Selbst Straßenkünstler und Musiker beleben die engen Gassen der historischen Altstadt. Ab Juni entsteht auf dem Gelände des alten Marktplatzes eine Plattform der Künste, die aus Bühnen und Kleinkunst-Ateliers besteht. Im Sommer finden hier zahlreiche Kino-Open-Airs und Theatervorstellungen statt. Wie das Stück Cesena, bei dem Tänzerin Anne Teresa De Keersmaeker und Musiker Björn Schmelzer eine Vorstellung abgeben, die ihrem Ensemble einen Rollentausch abverlangt: Die Tänzer singen und die Sänger tanzen. 

Eigens für Guimarães 2012 wurden brandneue Projekte geschaffen: Ein Orchester namens "Fundação Orquestra Estúdio" und das Gesangsprojekt "Outra voz", welches aus mehr als 150 Mitgliedern besteht. Die Theatergruppe "Teatro Estúdio" führt alte und neue Stücke auf – einige sind erst für das Kulturhauptstadtjahr verfasst worden. Etliche Ehrengäste wie der portugiesische Regisseur Manoel de Oliviera, der Filmemacher Jean-Luc Godard und der peruanische Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas-Llosa locken viele Besucher in die Region.  

Der Ursprung des großen Erbes von Guimarães als erste Hauptstadt Portugal geht bis ins 10. Jahrhundert zurück. Noch heute erinnert der erstaunlich gut erhaltene historische Stadtkern von Guimarães mit seiner romanischen Burg an die mittelalterliche Glanzzeit. In der renovierten Altstadt, an deren höchsten Stelle das Castelo mit seiner Wehrmauer thront, wechseln sich kopfsteinbepflasterte Plätze mit Palästen, Kirchen und Klöster ab. Lange Zeit stand die Stadt im Schatten der 57 Kilometer entfernten Hafenstadt Porto. Das kümmert die Bürger Guimarães‘ in diesem Jahr aber wenig. Schließlich präsentiert sie sich 2012 von ihrer schönsten Seite.

28.03.12

Andreas Reimann


Hotelbewertungen, Urlaubsbilder und Reisetipps für Guimarãe bei Urlaub-paradies.de
Weitere Infos

Städtereise oder Strand?

Wie wär's mit beidem? Welche Sehenswürdigkeiten Portugal zu bieten hat,...

weiß 100pauschalreisen.de

Top-Tipps für Portugal

Ob Architektur in Lissabon, Wandern auf Madeira oder Natur pur im Alentejo: Das kann man in Portugal alles erleben.

Alle Tipps bei Travelblogging.de


Das Online-Newsmagazin über Brasilien: Nachrichten, Reportagen, Berichte, Hintergründe, Wissenswertes und vieles mehr!

Zum Partner Brasilien Magazin

Reisekatalogsprache - HolidayCheck.de
Katalogsprache entschlüsseln

Vorsicht, Meerseite!

Meerseite, unaufdringlicher Service und kurze Transferzeit hört sich vielversprechend an! Aber Achtung: Was diese Katalogsprache wirklich bedeutet.

Surfer in Action - iStockphoto
Hotspots zum Surfen

Die perfekte Welle

Kilometerlange Strände und perfekte Wellen – davon träumt jeder Surfer. Die angesagtesten Spots rund um den Globus.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Torre de Belem in Lissabon - Turismo de Lisboa
Boomstadt Lissabon

Die Schöne am Tejo

Shoppen, Schlemmen, Sightseeing oder bei den Haien schlafen: In Lissabon ist was los! Portugals Hauptstadt wird zum Besuchermagneten.

Wandern durch die Serra da Lousa - Turismo de Portugal/ Paulo Magalhaes
Wandern im portugiesischen Centro

Geheim und einsam

Einsamkeit auf weitgehend unbekannten Routen finden Wanderer in den Naturschutzgebieten in Portugals Region Centro.

Altstadt von Maribor - Fotolia.com/ Csák István
Maribor: Kulturhauptstadt Europas 2012

Pure Energy in Slowenien

Volle Energie lautet das Motto des Kulturtreibens in Maribor. Die zweitgrößte Stadt Sloweniens ist Kulturhauptstadt Europas 2012.

Tallinns Stadtmauer - TCTO & CB/ Toomas Volmer
Kulturhauptstadt 2011: junges Tallinn

Mit dem Licht tanzen

Verwinkelte Gassen, eine junge Kunst- und Modeszene und nordische Küche: Tallinn ist auf direktem Weg zur Kultstadt.

Basar in Istanbul - Andrea Schlager
Istanbul: Kulturhauptstadt 2010

Streifzug durch zwei Welten

Als Kulturhauptstadt Europas rückt Istanbul in den Blickpunkt der europäischen Kulturszene und macht Paris, Rom und London mächtig Konkurrenz.

Ruhr 2010 - Ruhr 2010
Ruhr 2010: Kulturhauptstadt Europas

Kultur statt Kohlenpott

Bergbau und Stahlhütten – das war einmal. Als Kulturmetropole RUHR.2010 räumt das Ruhrgebiet mit dem Klischee des Kohlepotts auf.

Altstadt von Warschau - Fotolia.com/ Stanisław Tokarski
Tipps für Polens Hauptstadt Warschau

Stadt an der Weichsel

Im Juni 2012 war Warschau einer der Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft. Doch Polens Hauptstadt hat noch mehr zu bieten.