John Malkovich im The Big Sleep HotelThe Big Sleep Hotel


 

Prominente Hoteliers: Teil 2

 

Check-In bei den Stars

In den USA betätigen sich gleich mehrere Filmstars wie Robert Redfort, Francis Ford Coppola oder Robert De Niro als Hoteliers. Richtig große Filmerfolge blieben für Jason Priestley zwar aus, dafür meistert er zusammen mit anderen Familienmitgliedern ein schickes Resort in Kanada. Das Terrace Beach Resort and Cabins. Ist einem typischen Westküsten-Fischerdorf nachempfunden. Die auf Pfeilern stehenden Holzhäuser befinden sich indessen nicht in Beverly Hills, sondern im kanadischen British Columbia, genauer am Rande des Pacific Rim Nationalparks, unweit des Surferparadieses Long Beach und des Kajakfahrer-Hotspots Brokern Group Island und Barkley Sound entfernt. Klar, dass sich da Outdoorfreaks mit Sinn für Unterkunftskomfort pudelwohl fühlen.

Von der Pazifik- zur Ostküste. Dort hat "Pretty Woman"-Beau Richard Gere im Frühjahr 2009 das Bedford Post Inn eröffnet. Genauer gesagt hat der Hollywoodstar ein altes Farmhaus in ein schickes Boutique-Bed & Breakfast umgebaut. Es befindet sich in dem 15.000-Seelen-Ort Bedford in Westchester County, rund 50 Kilometer nördlich von New York City. Geres erklärtes Ziel: ein "Magnet für gleichgesinnte, kraftvolle Seelen" zu schaffen, "die die Erde retten oder wenigstens bei einem vegetarischen Burger über Visionen plaudern wollen." Was im Bedford Post Inn ebenfalls möglich ist: ausgiebig das Yoga-Loft auf dem Dachboden nutzen. Angeblich nutzt der Hausherr diesen Raum ebenfalls gerne.

In Utah ist Robert Redford schon seit Jahrzehnten in der Hotelbranche aktiv. Das nach seiner Rolle in dem Film "Butch Cassidy and the Sundance Kid" benannte Sundance Resort erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit, bei Redford selbst und bei Menschen mit dem Bedürfnis nach Abgeschiedenheit und Ruhe, die diese in den Bergen südlich von Salt Lake City garantiert finden. Und auch innerhalb des Resorts, schließlich liegen die 95 Cottages, Appartements und Zimmer weit verstreut zwischen Teichen und rauschenden Bächen. Das Größte freilich ist es, den berühmten Hotelbesitzer selbst zu treffen, beim internationalen Sundance Festival im Sommer stehen die Chancen gar nicht schlecht.

In New York City hingegen fühlt sich Schauspiel-Ass Robert De Niro wohl, vor allem in seinem Manhattan-Viertel TriBeCa, wo er bereits ein Restaurant besitzt und ein Filmfestival organisiert. Vor einigen Jahren machte er den nächsten Schritt, er eröffnete 2008 das The Greenwich Hotel und löste einen wahren Hype aus. Derweil versteht es De Niro, dezent im Hintergrund zu bleiben und dennoch im Hotel präsent zu sein. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er die von einem Mix aus europäischer und asiatischer Wohnkultur geprägten 75 Zimmer und 13 Suiten selbst mitgestaltet hat.

Auf der anderen Seite der Irischen See betätigt sich Schauspielgröße John Malkovich in einem Hotelprojekt. The Big Sleep heißt Malkovichs erschwingliches Hotel im walisischen Cardiff. Klingt nett, doch mit diesem Ausdruck ist im Englischen eigentlich kein guter Schlaf gemeint, sondern in Anspielung auf den Marlow-Klassiker der Tod. Doch wer das Skurrile mag, der wird sich auch in diesem minimalistischen 70er-Jahre-Glasbetonbau wohlfühlen. Das tun offensichtlich viele – das Hotel ist ein Erfolg und hat bereits zwei Dependancen in Cheltenham und Eastbourne nach sich gezogen.

In Teil 1: der Reise-Hotspot der Stars


In Teil 3: die Hotels von Musikern, Sportlern und Regisseuren

30.03.11

Christian Haas


Mehr Infos zu New York hat Nyc-guide.de
Weitere Infos

Fettnäpfchen

So westlich die USA auch sein mögen, einige der dortigen Verhaltensregeln sind uns fremd.

Wie man Fettnäpfchen vermeidet, weiß Reiseknigge.eu

Titanic in den Bergen

Nichts ist unmöglich: Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten kann man jetzt den Nachbau des Luxusliners besichtigen.

Mehr dazu bei Usa-reise.de

Finden Sie unter der Fülle an guten Hotels, charmanten Hütten oder romantischen Herbergen ihr ganz persönliches Urlaubsparadies.

Zum Partner Hotelparadiese

Stirnguss auf Sri Lanka - Claus Mikosch - Fotolia.com
Ayurveda auf Sri Lanka

Ruhe statt Rummel

Ausgepowered, abgespannt, urlaubsreif? Eine Ayurveda-Kur auf Sri Lanka macht Körper, Geist und Seele wieder fit.

Tauchen in der Karibik - Dietmar Reimer, Curacao Tourist Board
Tauchspots in der Karibik

Wracks und Fische

Korallen, Fische, Wracks und Höhlen: Die Karibik hat auch unter Wasser viel zu bieten. Die besten Tauchspots für Anfänger und Profis.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Eingang zum Cypress Hill Hotel - CarmelCalifornia.com
Prominente Hoteliers: Teil 1

Check-In bei den Stars

Richard Gere hat eines und Bono auch - die Rede ist von Hotels. Teil 1 der Promihotel-Serie verrät die Reise-Hotspots der Stars.

Costa d'Este - Costa d'Este
Prominente Hoteliers: Teil 3

Check-In bei den Stars

Nicht nur Schauspieler sind Hoteliers. Auch Rockstars, Sportler oder Regisseure führen Unterkünfte. Welche, verrät Teil 3 der Promihotel-Serie.

Pool Perivolas - www.perivolas.gr
Cool Pools Teil 1

10 Pools mit Meerblick

Paradiesisch: türkisblaue Hotelpools mit Ausblick. Wir stellen die zehn schönsten Pools mit Meerblick rund um den Globus vor.

Flusskreuzfahrt mit der Delfin I - Art of Travel
Flusskreuzfahrt mit Stil

Schwimmende Designhotels

Eine Flusskreuzfahrt auf der Zambezi-Queen in Botsuana und der Delfin I in Peru kombiniert außergewöhnliches Design mit Tierbeobachtungen.

Cousine Island - www.vladi-private-islands.de
Privatinseln zum Mieten

Reif für die eigene Insel

Ein Eiland mieten ist nicht nur was für Reiche: Schon ab 100 Euro pro Tag ist man dabei. Es geht natürlich auch teurer...

Ein Bad im Bush Spa - www.garonga.com
Bush Spas in Südafrika

Wildnis trifft Wellness

In Südafrikas Bush Spas genießt man exklusive Anwendungen aus einheimischen Pflanzen inmitten der phantastischen Natur.

Das Heart Reef von oben - Vivien Fischer
Inselhüpfen in den Whitsundays

Grüne Inseln, weißer Sand

Einsame Strände, unbewohnte Inseln und farbenfrohe Korallenriffe: Unterwegs in den Whitsundays – mit Schnorchel, Wasserflugzeug und Segelyacht.