Südseetraum Bora BoraTahiti Tourisme, B. Stichelbaut

Die üppig bewachsene Vulkaninsel Bora Bora mit ihren vorgelagerten Korallenriffen gehört zu den Top-Zielen Französisch-Polynesiens.


 

Travel Green: Französisch-Polynesien

 

Nachhaltiges Südseeparadies

Ein Krankenhaus für Schildkröten und ein Kindergarten für Korallen - in Französisch-Polynesien arbeiten Umweltschützer und Tourismusindustrie zusammen um die vielfältige Flora und Fauna der Inselgruppe im Pazifik  zu bewahren. Neben den groß angelegten Schutzmaßnahmen für Schildkröten, Wale und Korallen, sind die Bewohner der Insel auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz bedacht. Unter anderem für ihre Energieeinsparungsmaßnamen haben acht Hotels in Französisch-Polynesien die Auszeichnung "Green Globe Benchmark Bronze 2009" erhalten.

Viele Hotels der Inselgruppe kümmern sich um bedrohte Tierarten direkt vor Ort. So befindet sich auf dem Gelände des Hotel Intercontinental Moorea Resort & Spa eine Schildkröten-Klinik, die Teil des Naturschutzprogramms des polynesischen Umweltministeriums ist. Sie verfügt über einen eigenen Tierarzt, der sich in der Pflegestation um kranke Meeresschildkröten kümmert. Nach ihrer Genesung werden sie zurück in die Freiheit entlassen. Auch im Schildkrötenreservat des Hotel Le Méridien Bora Bora werden grüne Meeres- und Karettschildkröten gesund gepflegt und dann wieder in ihren natürlichen Lebensraum entlassen. Toll: Gäste können eine Schildkröte adoptieren und unterstützen dadurch die Mission, diese vom Aussterben bedrohte Tierart zu schützen.

Auch Korallen brauchen heutzutage besonderen Schutz: Durch das Schutzprojekt "Toa Nui" des Hotels Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa entstand ein Korallen-Kindergarten mit mittlerweile 91 Riffs und rund 3.000 Kolonien. Auf dem künstlichen Riff fühlen sich die Blumentiere Französisch-Polynesiens pudelwohl. Neben den vielfältigen Schutzmaßnamen für die heimische Tierwelt haben sich einige Hotels wie das InterContinental Resort Thalasso & Spa Bora Bora besonders dem Umweltschutz verschrieben. Seine Klimaanlage betreibt das Resort mit einem innovativen System, das auf Wärmeaustausch basiert und kann so 90 Prozent des dafür benötigten Stromverbrauchs einsparen. Darüber hinaus wird das besonders reine, an Mineralstoffen und Spurenelementen reiche Wasser bei den Algotherm-Anwendungen im hauseigenen Spa verwendet.

Gleich acht Hotels in Französisch-Polynesien erhielten die internationale Auszeichnung „Green Globe Benchmark Bronze 2009“ - eine Belohnung für das Engagement auf dem Gebiet umweltfreundlicher Tourismus und Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung. Dazu gehören die Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs, Verwendung von ökologisch verträglichen und biologischen Reinigungsmitteln, Verringerung des Abfalls und die Nutzung von Recycling-Papier. Auch das Engagement für das örtliche Gemeindeleben und die Beteiligung des Personals beim Umweltschutz wird berücksichtigt – genauso wie Aktionen, um das Umweltbewusstsein der Gäste zu fördern. Ein weiteres Auszeichnungskriterium: Die Hotels kaufen beispielsweise die Fische für die Hotelküche bei örtlichen Fischern, um deren Einnahmequelle und Brauchtum zu erhalten.

Die ausgezeichneten Hotel sind: Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa, Hotel Maitai Polynesia in Bora Bora, Intercontinental Tahiti Resort, Intercontinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa, Intercontinental Bora Bora Le Moana Resort, Intercontinental Moorea Resort & Spa, Manihi Pearl Beach Resort & Spa und Taha’a Island Resort & Spa.

01.09.13

Melanie Rottmüller


Auf den Malediven Korallen selber pflanzen: Hier können Taucher aktiv zur Erhaltung des Ökosystems beitragen
Bora Bora von oben

Weitere Infos

Vorreiter bei Green Hospitality

Solaranlagen, Recycling & Co: Mit ihremn Nachhaltigkeitsprogramm "Mare Verde" setzt eine gridchische Hotelgruppe schon seit 10 Jahren auf Umweltschutz.

Mehr Infos bei Hotels.germanblogs.de

Ökologischer Erlebnisurlaub

Umweltfreundliches reisen kostet nicht die Welt und ist ein Spaß für die ganze Familie. Wie, das verrät...

unser Partner Reiseanleitung.de

Global Green Challenge

Seit 10 Jahren gehen in Australien umweltfreundlichen Fahrzeuge an den Start. Auf der 3000 km langen Strecke zwischen Darwin und Adelaide geht es heiß her.

Mehr über das innovative Rennen weiß Realnature.tv


Informiert nicht nur über Reise- und Reiseprodukte, sondern auch über das Leben in den Reiseregionen, über Natur, Kunst und Kultur, Essen und Trinken.

Zum Partner Weltreisender

Spa im Sonne Lifestyle Resort - Sonne Lifestyle Resort
Sonne Lifestyle Resort, Mellau

Genuss trifft Natur

Wellness, Wandern und Schlemmen: Im Sonne Lifestyle Resort im Bregenzerwald kommen Naturliebhaber und Genießer auf ihre Kosten.

Sevillas Dachterrassen - Consorcio de Turismo de Sevilla
Sevillas schönste Dachterrassen

Dinner mit Ausblick

Dinner über den Dächern Sevillas: In der andalusischen Hauptstadt lässt man den Tag auf einer der vielen Dachterrassen ausklingen.

Anzeige
 
Weitere Inspirationen
Al Tarfa Desert Sanctuary Lodge & Spa - Al Tarfa Desert Sanctuary
Travel Green: Al Tarfa Desert Sanctuary

Grüne Wüstenoase

Sand und Dünen soweit das Auge reicht - und mitten drin eine Oase samt Luxus-Lodge, die Entspannung mit Nachhaltigkeit verbindet.

Lavendeldach des Boutiquehotel Stadthalle Wien - Boutiquehotel Stadthalle Wien
Travel Green: Boutiquehotel Stadthalle, Wien

Erstes Null-Energie-Hotel

Mitten in der Stadt und doch ruhig, gemütlich und noch dazu umweltbewusst: Das Boutiquehotel Stadthalle in Wien ist eine grüne Oase.

Öko-Luxus im Wolgan Valley Resort - Wolgan Valley Resort & Spa
Travel Green: Wolgan Valley Resort & Spa

Australischer Öko-Luxus

Luxus genießen, ohne die Umwelt zu belasten: Das Wolgan Valley Resort & Spa in Australien ist CO2-neutral und ein Traum für Naturliebhaber.

Lefay Resort & Spa bei Nacht - Lefay Resort & Spa
Travel Green: Lefay Resort & Spa, Gardasee

Grünes Wohlbefinden

Das Lefay Resort & Spa setzt auf Bioarchitektur, Umweltverträglichkeit und einen Traumblick auf den Gardasee.

Kamin im Theresia Gartenhotel - Theresia Gartenhotel
Travel Green: Theresia Gartenhotel, Hinterglemm

Bio goes Design

Wo Tradition auf Design trifft: Das Theresia Gartenhotel in Hinterglemm verwöhnt mit Bio-Gourmetküche und Mountain Green Spa.

CO-freies Dorf auf Teneriffa - ITER
Travel Green: Öko-Urlaub auf Teneriffa

Ferien im CO2-freien Dorf

Das Dorf Casa Bioclimáticas ITER auf Teneriffa lädt mit 24 exklusiven Architektenhäusern zum edlen Öko-Urlaub im Einklang mit der Natur.

Das Whitepod Resort in der Schweiz - Whitepod Concept SA
Travel Green: Whitepod Resort

Luxuriöses Eco-Camp

Das Whitepod Resort in der Schweiz verbindet Komfort und Nachhaltigkeit – mit 15 Hightech-Iglus, privater Skipiste, Spa und ökologischem Lifestyle.